Pyrus Kombucha Material Samples - Interzum Neo-Ökologie

Materialinnovationen für das Zeitalter der Neo-Ökologie

Interzum 2023 · Stage · Koelnmesse

9. Mai 2023, 13:30–14:00

Die “Neo-Ökologie” gilt als wichtigster Megatrend der nächsten Dekade. Mit ihr wird ein gesamtgesellschaftlicher Wertewandel hin zu einer zirkulären Konsumlogik im Einklang mit den Mechanismen der Natur beschrieben.

Zirkuläre Materialien bilden Grundlage der Neo-Ökologie

Im Zentrum stehen die Gesundheit der Konsumenten und das Umweltbewusstsein als Treiber einer gesellschaftlichen Bewegung, die einen tiefgreifenden Einfluss auf die Angebote und die Produktionsmechanismen der Möbel- und Interiorindustrie haben wird.

Die Rückführbarkeit der eingesetzten Materialien in die Kreisläufe und die Reduzierung der CO2-Emissionen in Produktion, im Vertrieb und während der Nutzung stehen im Zentrum einer Postindustriellen Konsumlogik, die eine Vielzahl neuer Werkstoffinnovationen und die Ausbildung zirkulärer Geschäftsmodelle zur Folge haben wird.

Dabei gewinnen vor allem bislang wenig genutzte Sekundärwertstoffe wie die Schalen von Zitrusfrüchten oder Reste des Hanfanbaus an Bedeutung, die erstaunliche materialbasierte Produktinnovationen ermöglichen.

Im Vortrag wird Hon.-Prof. Dr. Sascha Peters einige der spannendsten Materialinnovationen der “Neo-Ökologie” vorstellen und Inhalte der Sonderfläche “Sustainability Matters” präsentieren und die Anwendungspotenziale für die Möbel- und Interiorindustrie aufbereiten.

Mehr zu den Inhalten der Interzum 2023 unter: www.interzum.com

Bild: Holzalternative aus Kombucharesten (Design: Gabe Tavas, USA)