MateriaLab Bundespreis Ecodesign

Bundespreis Ecodesign 2021

Körper- und Haar-Pflegemittel zum Selbermischen, ein Schulgebäude mit klimapositiver Energiebilanz, Online- Bestellungen ohne Verpackungsabfälle oder ein neues Leben für alten Pelz: Anfang Dezember…

weiterlesen

Deserttex BMW Kaktusleder

Deserttex Kaktusleder

BMW ist eine Entwicklungskooperation mit dem mexikanischen Start-Up Adriano di Marti S.A. de C.V. aus Guadalajara eingegangen, um eine ressourceneffiziente Lederalternative für das Fahrzeuginterieur…

weiterlesen

VW Kaffeeleder

Kaffeeleder mit Silberhäuten

Volkswagen entwickelt eine tierfreies Kaffeeleder für das Fahrzeuginterior mit Silberhäuten als Füllstoff. Bei der Röstung von Kaffeebohnen fallen diese als Reststoff an.

weiterlesen

Wood from Kombucha

Holzalternative aus Kombucharesten

In den USA wurde Gabe Tavas für die Entwicklung alternativen Holzes auf der Basis von Kombucha als nationaler Gewinner des James Dyson Awards 2021 gewählt.

weiterlesen

Auf dem Weg zu klimaneutralem Stahl

thyssenkrupp hat einen bedeutenden Meilenstein im Rahmen seiner Transformation hin zu klimaneutralem Stahl erreicht. So wurde die erste Charge von Stahl mit verringertem CO2-Eintrag ausgeliefert.

weiterlesen

Hochverdichtetes und extrem hartes Holz

Das Unternehmen Swiss Wood Solutions arbeitet daran, heimisches Massivholz und Furnier zu einem echten Hochleistungswerkstoff zu modifizieren, der die Eigenschaften von Tropenhölzern teilweise…

weiterlesen

Weltweit erste Uhr aus Kaffeesatz

Der Berliner Designer Julian Lechner hat in Kooperation mit Lilienthal Berlin die weltweit erste Uhr aus recyceltem Kaffeesatz, Wachsen und Ölen auf den Markt gebracht.

weiterlesen

Biokunststoff HMF aus Altbackwaren

Biokunststoffe aus Altbackwaren

Wissenschaftlern des Fraunhofer WKI und der Universität Hohenheim ist es gelungen, aus Altbackwaren den Biokunststoff Hydroxymethylfurfural HMF für formaldehydfreie Harze und Bioklebstoffe zu…

weiterlesen

Materialbibliothek EMMy für ökologisches Bauen

Die Werkstoffdatenbank der RWTH Aachen beinhaltet eine Sammlung von Bauprodukten und deren Informationen, die auf ihre Relevanz für nachhaltiges Bauen hin recherchiert und ausgewählt wurden.

weiterlesen

Stand-up-Paddleboard aus nachwachsenden Materialien

Stand-up-Paddling gehört zu den Trendsportarten. Am Fraunhofer WKI entwickelt ein Forscherteam ein Stand-up-Paddleboard, das vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen besteht.

weiterlesen