Tandemsolarzellen

Im Fraunhofer-Leitprojekt "MaNiTU" entwickeln Forscherteams aus sechs Fraunhofer-Instituten nachhaltige, höchsteffiziente und kostengünstige Tandemsolarzellen auf Basis neuer Absorbermaterialien mit…

weiterlesen

Thermoelektrische Werkstoffe zur Energierückgewinnung aus Abwärme

Vacotherm sind hafniumfreie intermetallische Halb-Heusler-Verbindungen, die in Form thermoelektrischer Werkstoffe bei der Rückgewinnung von Abgasenergie in Kraftfahrzeugen oder in industriellen…

weiterlesen

Energie aus Meerwasser

Forscher am INM haben eine Methode entwickelt, Meerwasser mit einer Brennstoffzelle Salz zu entziehen und daraus Wasserstoff zu erzeugen. Das könnte die Herstellung von Wasserstoff im großen Maßstab…

weiterlesen

Weißestes Weiß der Welt

US-Wissenschaftler haben an der Purdue University eine Wandfarbe mit besonders hoher Reflexionseigenschaft für Sonnenstrahlen entwickelt, die zur Kühlung von Gebäuden eingesetzt werden kann und den…

weiterlesen

Strom aus Orangen

Das städtische Versorgungsunternehmen Emasesa plant, in einem Pilotprojekt 35 Tonnen Bitterorangen von den Straßen Sevillas einzusammeln und daraus elektrischen Strom zu gewinnen.

weiterlesen

Wärmespeicher mit Zeolithen

Zeolith-Wärmespeicher bieten hohes Potenzial, den temporär anfallender Wärmeüberschuss aufzufangen. Das Fraunhofer FEP hat im Projekt "ZeoMet" einen neuen Weg gefunden, Zeolith-Granulat so zu…

weiterlesen

Elektrolytgewinnung für Batterien aus Lignin

Ein Forscherteam der CMBlu Energy AG entwickelt derzeit eine nachhaltige Alternative auf Basis pflanzlicher Verbindungen aus Holz. Dabei setzt das Unternehmen zur Elektrolytgewinnung Lignin ein.

weiterlesen

IGNIS – Licht dank elektrischer Energie aus Abwärme

Die Verfügbarkeit von erschwinglicher, unabhängiger und vor allem sauberer elektrischer Energie ist weltweit immer noch eingeschränkt. Mit IGNIS hat der Designer Tobias Trübenbacher aus Berlin ein…

weiterlesen

WasserdampfEnergie

Energie aus Luftfeuchtigkeit

Die Energiegewinnung wird in den nächsten Jahren auf regenerative Quellen umgestellt. Wie schnell sich das System ändert, hat entscheidenden Einfluss auf die Begrenzung der globalen Erderwärmung. Die…

weiterlesen

NEMOS testet Wellenkraftwerk in der Nordsee

Rund 40 Prozent des Stromes gewinnen wir in Deutschland bereits aus Wind- und Sonnenenergie, Biogas, Erdwärme und Wasserkraft. Geht es nach Jan Peckolt, CEO der Firma NEMOS, sollen zukünftig auch die…

weiterlesen