haute innovation

Magazin » Energie

Transparentes Solardach

Audi und Solarzellenentwickler Alta Devices planen stromerzeugendes Panoramadach

Transparentes Solardach Audi und Solarzellenentwickler Alta Devices planen stromerzeugendes Panoramadach

42/2017

Die rund 3 Millionen E-Bikes auf deutschen Straßen gelten als zuverlässiger Indikator, für die bevorstehende Umstellung auf die Elektromobilität. Der sanfte Umstieg in Richtung batteriebetriebener Fortbewegungsmittel mit Fahrrad oder Roller als urbane Mobilitätslösung scheint sich anzudeuten. Nur beim Auto selber reagieren viele Endverbraucher noch mit Skepsis auf die Versprechungen der Automobilindustrie in Bezug auf Reichweite und Akkuleistung.

 

Kurze Akkulaufzeiten verhindern flächendeckenden Erfolg

 

Um die Kunden von ihren Elektroautos zu überzeugen, setzen die großen Automobilkonzerne wie zum Beispiel AUDI nicht mehr nur auf ein ausgeklügeltes und modernes Design, sondern versuchen das Image des Elektroautos weg vom Energieverbraucher hin zum Energieerzeuger zu wandeln. In Zusammenarbeit mit den Solarzellen-Experten Hanergy aus China, tüfteln die Audi-Entwickler derzeit an einem Panoramadach, das mittels integrierter Solarzellen genug Energie für die Innenraumelektronik, für Beleuchtung und Musikanlage aus Sonnenstrahlen generieren kann. Zwar reicht die Fläche des Daches bei weitem nicht aus, um die Hauptbatterie zu laden, jedoch erlaubt sie dem Fahrer auf den gewohnten Luxus wie Sitzheizung im Winter oder Klimaanlage im Sommer nicht zu verzichten. Sollte der Wagen tatsächlich auf den Markt kommen, wäre dieses Feature ein überzeugendes Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Herstellern wie Mercedes oder gar Tesla. Ein erster Prototyp ist für Ende 2017 geplant.

 

Die von Alta Devices in Kalifornien hergestellten Solarfolien werden großflächig in das Panorama-Glasdach integriert. Sie haben einen Wirkungsgrad von 25 % und funktionieren auch bei schwachem Licht und hohen Temperaturen zuverlässig. Die Kooperation mit Audi ist die erste Partnerschaft von Alta Devices mit einem Premium-Autohersteller. "Wir kombinieren unsere stetigen technologischen Fortschritte in der Solartechnologie mit dem Engagement von Audi für eine nachhaltige Mobilität. Auf diese Weise wollen wir gemeinsam das Solar-Auto der Zukunft gestalten", sagt Dr. Ding Jian (Senior-Vice-President der Hanergy Thin Film Power Group Limited und CEO von Alta Devices).

 

www.audi-mediacenter.com

 

 

 

Bildquelle: Alta Devices

zurück zur Übersicht

Publikationen

Fahrt frei für abfallfrei

Juni 2017

Materialinnovationen für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft

weiterlesen

Vorträge

Veranstaltungen

Materials Revolution 2017

14.–17. November 2017, Jönköping/Sweden

Werkstoffentwicklungen und Innovationen für die technische Zulieferindustrie

weiterlesen

Seitenanfang