haute innovation

Magazin » Licht

Licht aus der Folie

Elektrolumineszenz-Folien für Fassaden und Lichtinstallationen

68/2015

Licht emittierende Werkstoffe und Substanzen haben für Designer und Architekten seit jeher einen ganz besonderen Reiz. In Fassaden können aktiv leuchtende Oberflächen eine besondere Atmosphäre schaffen. Mit Glow-Tec® bietet die Inoviscoat GmbH aus Monheim eine Beschichtungstechnologie an, um aus Folien, Papier oder Textilien leuchtende Stoffe zu machen.

 

Elektrolumineszenz-Folien leuchten aktiv, gleichmäßig und flächig

 

Die InovisCoat GmbH ist Spezialist für hochtechnologische Mehrfach-beschichtung im Rolle-zu-Rolle Verfahren und kann unterschiedliche Trägermaterialien mit bis zu neun Schichten gleichzeitig ausstatten. Jede einzelne Schicht kann dabei eine individuelle Funktion besitzen und nur wenige Mikrometer dick sein. Die Technologie lässt sich in vielen Branchen einsetzen. Einige aktuelle Beispiele sind:


- optische Filme (z.B. OLEDs, Glow-Tec®)

- Pharma- oder Medizintechnologie (z.B. transdermale Systeme, Diagnose)

- Sicherheitstechnik (z.B. Ausweise, Kopierschutz)

- energetische Systeme (z.B. leitfähige und Barriere-Schichten)

 

Ebenso wie die multiple Beschichtung zählen individuelle und exklusive chemische Entwicklung, Beratung und kontinuierliche Lohnbeschichtung zu dem breiten Leistungsspektrum von InovisCoat. Forschungsaufträge, Pilotproduktionen oder Massenfertigung werden zeit- und kosteneffizient realisiert. Das erfolgreiche Unternehmen versteht es, sein Innovationspotential für neue Produkte und ökonomische Verfahrenswege einzusetzen.

 

Eine besondere Leistung von InovisCoat ist die Entwicklung der Glow-Tec® Technologie, die aus der oben genannten Mehrfachbeschichtung hervorgeht und auf Elektrolumineszenz basiert. Bei der Herstellung werden spezielle aktiv leuchtende Schichten auf flexible Trägermaterialien (Folie, Papier, Textilien) appliziert. Das Ergebnis ist z.B. eine leuchtende Folie oder leuchtendes Textil. Aufgrund der hohen Flexibilität kann Glow-Tec® mit anderen Gegenständen kombiniert werden. Leuchtende Möbel, Vorhänge, Fassaden oder Leuchttapeten sind nur einige Beispiele.

 

Außergewöhnlich für eine Lichtquelle ist die maßgeschneiderte Weiter-verarbeitung und Konfektionierung von Glow-Tec® Materialien. Das etwa 0,175 mm dünne System kann sogar mit einer Schere zugeschnitten werden. Glow-Tec® leuchtet aktiv, gleichmäßig und flächig. Geringes Gewicht, verschiedene Farben und Bedruckbarkeit machen viele Anwendungsmöglichkeiten attraktiv.

 

www.inoviscoat.de

 

 

zurück zur Übersicht

Publikationen

Stadt als Mine

August 2018

Wohnmodul im Forschungsgeäude NEST zeigt Wege für die Kreislaufwirtschaft der ...

weiterlesen

Vorträge

Design Materials 2019

16. Januar 2019

imm cologne, The Stage, Halle 3.1, KölnMesse

weiterlesen

Veranstaltungen

BUGA Materials Labyrinth

17. April – 6. Oktober 2019, Heilbronn

Werkstoffinnovationen für die Zukunft des Bauens

weiterlesen

Seitenanfang