haute innovation

Magazin » Energie

Joulia Twinline

Duschrinne mit Wärmerückgewinnung

41/2019

Bei jedem Bad und jeder Dusche geht mit dem warmen Abwasser wertvolle Energie verloren. Einen Teil davon rückzuführen, ist Ziel einer Entwicklung aus der Schweiz. Unter dem Namen "Joulia" ist eine Duschrinne mit integriertem Wärmetauscher am Markt erschienen, die aus dem warmen Abwasser Wärme gewinnt und das kalte Frischwasser vorwärmt. Auf diese Weise können bis zu 42 Prozent der Energie eingespart werden, was spürbar die Kosten für das Warmwasser senkt. Joulia wurde für den Bundespreis Ecodesign 2019 nominiert.

 

Wärmetauscher erwärmt Frischwasser auf bis zu 25 °C

 

Auf den Gebäudebereich entfallen in Deutschland rund 40% des gesamten Energieverbrauchs. Es gibt folglich genügend Potenzial für Einsparungen in der Bauindustrie und im Gebäudemanagement. Nach der Gebäudedämmung bietet vor allem die Optimierung von Heizung-, Klima-, Heizung- und Lüftungstechnik Ansatzpunkte zur Verbesserung der Energiebilanz. Die Duschrinne Joulia-Twinline gewinnt aus dem warmen Duschwasser die Wärme zurück und wärmt das kalte Frischwasser vor. Da dieses dann nicht mehr nur im Durchschnitt etwa 10°C kalt ist sondern mit bis zu 25° zum Duschmischer kommt, wird sehr viel weniger Heißwasser aus dem Boiler benötigt.

 

Joulia Duschrinne mit Wärmetauschern

Einbausituation der Joulia Duschrinne

Die Investition lohnt sich vor allem dort, wo regelmäßig und sehr viel geduscht wird, also zum Beispiel in öffentlichen Bädern, Hotels, Sport- und Freizeiteinrichtungen.

 

www.joulia.com

www.bundespreis-ecodesign.de

zurück zur Übersicht

Publikationen

Nachhaltige Akustikmaterialien

Oktober 2019

Green Critic Kolumne

weiterlesen

Vorträge

Veranstaltungen

3D-Multimaterial-Druck

3. Dezember 2019, 13:30–17:30, Gießen

Veranstaltungsreihe Material formt Produkt im Technologieland Hessen

weiterlesen

Seitenanfang