Material, Innovation, Nachhaltigkeit – Erfolgsfaktoren einer zukunftsweisenden Produktkultur

Wendland Design Camp 2012 · Werkhof Kukate

14. September 2012

In der Region Lüchow-Dannenberg gibt es viele Unternehmen, die über breites Wissen zu unterschiedlichen Fertigungstechniken verfügen. DIE GRÜNE-WERKSTATT-WENDLAND ist eine Projektgruppe, die durch die Zusammenarbeit mit Hochschulen aus Berlin, Halle und Hildesheim in verschiedenen Projektwochen, die Potenziale zwischen dem verarbeitenden Gewerbe in der Region und der Kreativwirtschaft erschließen will.

Mit dabei sind unter anderem Unternehmen wie Werkhaus, Nya Nordiska und die Modulor Projekt GmbH sowie einige Kreative Köpfe der Region, die sich für die Entwicklung des Wendlands engagieren. Fokussiert wird dabei auf die Schwerpunkte Kreativität, Nachhaltigkeit, demographischer Wandel und den Austausch von städtischen und ländlichen Akteuren. Zugleich sollen noch weitergehende und grundlegende Fragen thematisieren werden wie: Wie wollen wir in Zukunft leben? Und vor allem: Wie können wir in Zukunft leben?

Dr. Sascha Peters war am 14. September 2012 in das Wendland eingeladen, einen Workshop mit dem Thema “Material, Innovation, Nachhaltigkeit” durchzuführen und den Designgruppen in den jeweiligen Projekten beratend zur Seite zu stehen.

www.gruene-werkstatt-wendland.de

Bild: Fließwasserturbine (Quelle: Smart Energy Materials)