Sweets in Circles - Nachhaltige Innovationen für die Süßwarenindustrie

ISM/Pro Sweets Cologne, Connect 2030 Konferenz, Köln Messe

1. Februar 2021, 16:00

Die menschlichen Rezeptoren lieben Süßes. Das hat sich bis heute nicht verändert. Doch neben dem Genuss entscheiden zunehmend auch andere Produktmerkmale wie Nährwerte, Nachhaltigkeit und Gesundheit die Kaufentscheidung. Angebote wie geschmacksintensivere Snacks für ältere Menschen, Knabbereien mit geringerem Salzgehalt für Menschen mit Bluthochdruck oder zuckerarme Leckereien für Diabetiker finden großen Anklang und werden in immer schnellerem Tempo entwickelt.

Als die Welt Anfang 2020 in den Lockdown ging, bot ein bekannter Fertigsuppenhersteller seinen Kunden plötzlich “Immunsuppen” an. In drei verschiedenen Geschmacksrichtungen, war das mit Vitamin B12 angereichte Fertigprodukt für einige Monate im Handel. Ob nun essbare Verpackungen aus Algen, kunststofffreie Kaugummis oder süße Knabbereien aus bislang ungenutzten Obstschalen, die Ideen sind ebenso köstlich wie zeitgemäß. Die Frage danach, wie nachhaltig und gesundheitsfördernd Süßigkeiten sein können, wird sich zukünftig weiter verschärfen.

Denn durch Optimierung vieler Prozessschritte mithilfe digitaler Systeme in der Lebensmittel produzierenden Industrie, können auch kleine Hersteller fernab der Massenproduktion profitabel sein. Vor allem im Foodbereich nutzen viele Start-Ups Social Media Plattformen, um ihre Produkte bereits vor der Markteinführung zu launchen. In wenigen Klicks kann die “Online Community” Zulieferer oder Firmengründer kennenlernen oder sich den Gestaltungsprozess der Verpackung ansehen.

Mit Blick auf den Klimawandel sehen sich auch die Süßwarenhersteller mit Entwicklungen hin zu einer in Kreislaufen funktionierenden Wirtschaft konfrontiert. Die drastische Reduzierung des CO2-Footprints und klimafreundliches Handeln in allen Prozessen werden im Mittelpunkt unternehmerischen Handels der nächsten Dekade stehen. In ihrem Vortrag “Sweets in Circles ” werden Hon. Prof. Dr. Sascha Peters und Diana Drewes über nachhaltige Lösungsansätze für Süßwaren mit hohen Nährwerten, kreislauffähige Verpackungen und zukünftige Rohstoffe sprechen.

www.ism-cologne.de
www.prosweets.de

Fotos: Diana Drewes (Haute Innovation Berlin)