Materialien für die Ohren

Abendevent innovativen Akustiklösungen für smartes Interior Design

27. Januar 2015 · 18:30–21:00

Ort: HAUTE INNOVATION CIRCLE (Fidicinstraße 13, 10965 Berlin)
Kooperationspartner
: BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten, VDID Verband deutscher Industrie Designer
Moderation: Dr. Sascha Peters

Ob für die optimale Klangausbildung im Konzertsaal, die Raumakustik in der Hotellobby oder die Schaffung einer Möglichkeit für ein konzentriertes Telefonat im Großraumbüro: Der optimale Einsatz von Schallabsorbern und klangschluckenden Materialien wird für Innenarchitekten und Designer immer wichtiger. Denn er steigert das Wohlbefinden im Raum, fördert die Konzentrationsfähigkeit bei der Arbeit und reduziert die Lärmbelastung durch äußere Einflüsse. Der Berliner Designer Marcel Pasternak hat jüngst sogar ein Multimedia-Interface geschaffen, einen Raum über Geräusche wahrzunehmen und ihn durch Klang erfahrbar zu machen.

Am 27. Januar 2015 werden einige wichtige Hersteller akustischer Werkstoffe und Systemanbieter für Akustiklösungen ihre jüngsten Entwicklungen im HAUTE INNOVATION Circle vorstellen. Designer und Architekten sind wieder herzlich eingeladen, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen.

Programm

“Innovative Lösungen für die Raumakustik aus Basis digitaler Akustikplanung”, Jens Victora (Rossoacoustic, Nimbus Group)

“Textile Schallabsorber – nicht brennbar!”, Oliver Scherdel (silentrooms)

“Schallabsorbierende Leuchten und Objekte mit Basotect Schaumstoffen: acoshape + Basotect = amazing acoustic objects”, Richard Beesley (Acoshape, Isomo), Jürgen von Auenmüller (Basotect, BASF)

“Malkasten – Zeichnen mit Sound”, Marcel Pasternak (Produktdesigner, Berlin)

Bild: Schallabsorbierende Leuchten (Design: Acoshape)