Metawall

Leichtbauplatten für hinterlüftete Fassaden

4. Juli 2013

Metawall ist eine Aluminium-Verbundplatte, die sich aufgrund einiger besonderer Eigenschaften sehr gut als vorgehängte hinterlüftete Fassade eignet. Zu den Qualitäten, die das Plattenmaterial vor allem für das Bauwesen interessant werden lässt, zählen die große Planheit, die hohe Biegesteifigkeit sowie das geringe Gewicht.

Hohe Korrosionsbeständigkeit

So weist die Metawall bei einer Stärke von 10 mm ein Gewicht von lediglich 5,7 kg/m2 auf und erreicht mit einem Aluminiumanteil von nur 2,0 mm die Steifigkeit einer 6,8 mm Massivplatte. Aufgrund einer interessanten Kantenabschlussfaltung kann zudem bei einem Materialanteil von nur 2,0 mm die Optik einer 10 mm massiven Aluminium-Platte dargestellt werden.

Metawall-Platten lassen sich auf konventionelle Weise und für den Betrachter nicht sichtbar durch Nieten und Kleben an der Unterkonstruktion befestigen. Beim Kleben kann darüberhinaus das Vorprimern der Rückseite entfallen, da das Plattenmaterial werkseitig bereits mit Primer ausgeliefert wird. Die Fassadenverkleidung entspricht der Brandklassifizierung A2 – S1, d0 “nicht brennbar”.

Metawall-Fassadenplatte sind vollständig recyclingfähig und bieten eine hohe Korrosionsbeständigkeit. Der Hersteller kann mit einer breiten Palette unterschiedlicher Beschichtungen und Farben, nahezu jedes individuelle Design und jegliche bauliche Besonderheit umsetzen. Auf Anfrage wird der Plattenwerkstoff optimal für eine Pulverbeschichtung hergestellt.

Neben der Anwendung im Bereich von Fassaden können gebogene Leichtbau-Elemente wie z. B. gekrümmte Deckenverkleidungen, Säulenverkleidungen, komplexe Sonderkonstruktionen sowie gebogene Elemente für den Fahrzeug-, Maschinen- und Möbelbau auf einfache Weise realisiert werden. Es ist zum Beispiel möglich, durch das Zuschneiden von Spanplatten und dem Zusammenschrauben einer geeigneten Form, die Formgebung von Metawell Aluflex durchzuführen. Das flexible Material wird in die erstellte Form eingelegt und ein mit Klebstoff bestrichenes Blech wird mit Hilfe von z. B. Schraubzwingen auf Metawell Aluflex fixiert. Nach 24 Stunden ist der Klebstoff ausgehärtet und das gebogene Leichtbauelement kann aus der Form genommen werden.

www.metawell.com

Bildquelle: Metawell