haute innovation

Magazin » Smart Materials

Aerogel Batterie

Schwedische Wissenschaftler entwickeln leistungsstarke Batterie aus Nanozellulose

Aerogel Batterie Schwedische Wissenschaftler entwickeln leistungsstarke Batterie aus Nanozellulose

08/2016

Sie ist schwarz, porös, leitfähig für Strom und kann verformt werden, ohne dabei Schade zu nehmen. Am Wood Science Center in Stockholm hat eine Forschergruppe einen schwammförmige Batterie aus Zellulose entwickelt, die in ihrer Struktur der von Aerogel ähnelt und zu einem großen Anteil aus Luft besteht. Lange Zeit haben die Wissenschaftler des KTH Royal Institutes of Technology an dem dreidimensionalen Akkumulator geforscht. In Zusammenarbeit mit der Stanford University wurde ein Aerogel aus Nanozellulose mit herausragenden Speichereigenschaften geschaffen, das sich als Batteriewerkstoff mit hoher Speicherkapazität anbieten würde.

 

Zellulosebatterie hält einer Kompression von 75 Prozent stand


Die Wissenschaftler um den Projektleiter Max Hamedi haben zur Realisierung der Aerogel 3D Struktur einen Prozess entwickelt, bei dem zunächst Holzfasern auf die Dimension weniger Nanometer gebracht werden. Durch eine Behandlung mit Trockeneis wird den Fasern die Feuchtigkeit entzogen und anschließend die Struktur in einem speziellen Verfahren stabilisiert. Eine leitfähige Tinte sorgt dafür, dass die 3D Struktur elektrisch leitfähig wird. Um zu verdeutlichen wie das Innere des Aerogels aussieht, vergleichen die Wissenschaftler die Struktur mit zwei Lungenflügeln und all ihren Verästelungen. Würde man diese auf einer Fläche ausbreiten, ließe sich damit ein Feld mit der Größe eines Fußballplatzes bedecken. "Das Resultat ist ein Werkstoff, der zugleich stark und weich ist", erklärt Max Hamedi. "Das Material ähnelt dem Schaumstoff einer Matratze, auch wenn es etwas härter, leichter und poröser ist." Der Zellulose-Akku hält einer Kompression von 75% stand und kann sehr schnell be- und entladen werden.

 

Ausführlicher Forschungsbericht unter: www.nature.com

 

 

 

Foto: Max Hamedi und Wallenberg, Wood Science Center, Stockholm

 

zurück zur Übersicht

Publikationen

Fahrt frei für abfallfrei

Juni 2017

Materialinnovationen für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft

weiterlesen

Vorträge

3D-Druck im Gesundheitshandwerk

17. Februar 2018

3D-Druck Anwendertag 2018, Handwerkskammer Berlin

weiterlesen

Veranstaltungen

BUGA Materials Labyrinth

17. April – 6. Oktober 2019, Heilbronn

Werkstoffinnovationen für die Zukunft des Bauens

weiterlesen

Seitenanfang