haute innovation

Magazin » Nachhaltigkeit

VEIO textile Schalen

Drechseln von Alttextilien

VEIO textile Schalen Drechseln von Alttextilien

19/2013

Traditionelle Handwerkskunst neu interpretiert – das war der Ausgangsgedanke, der Kathrin Morawietz zur Schalenserie VEIO motiviert hat. Drechseln ist eine althergebrachte Holzbearbeitungsmethode, die eine lange Tradition mit sich bringt. Die gedrechselte Holzschale war eines der frühesten Gefäße der Menschheit, die Drehbank eine der ersten Maschinen. Textiliendrechseln ist keine gängige Verarbeitungsmethode, doch genau dieses neuartige Verfahren ist bei der Entstehung von VEIO angewendet worden. Schicht für Schicht werden Alttextilien mit einer dünnen Schicht Leim zwischen jeder Lage aufgestapelt und verpresst. Der Leim durchdringt das Gewebe nicht, sondern verbindet die einzelnen Textilien zu einem massiven Block. So bleibt die Stoffkante in der späteren Schale offen und die textile Haptik bleibt erhalten.

 

Zwischen den breiten Schichten aus ungefärbtem Stoff, liegen vereinzelte dünne Schichten farbigen Tuches, die nach dem Drechseln eine besondere Ästhetik entfalten. Nach dem Aushärten ist der Rohling fest genug, um ihn weiter verarbeiten zu können. Auf der Drehbank entstehen aus dem Materialverbund die unterschiedlich großen Schalen der Serie. Neben ihrer überzeugenden Optik (in jeder der Schalen überwiegt eine andere Farbrichtung) fassen sich die Leichtgewichte wunderschön an. Farbige Stoffschichten ziehen sich durch die Objekte, wie Adern durch den Fels, und verbinden die fünf Einzelstücke zu einer stimmigen Serie. Diese Anmutung stand Pate bei der Namensgebung der Serie; VEIO ist das portugiesische Wort für Gesteinsader und transportiert mit seinem weichen Klang das haptische Erlebnis der Serie.

 

www.kathrin-morawietz.de

 

 

 

 

VEIO Textilschalen sind Teil der Ausstellung "Smart Sustainable Materials" auf der Interzum 2013 in Halle 4.2 der Messe Köln vom 13.-16. Mai 2013.

zurück zur Übersicht

Publikationen

Fahrt frei für abfallfrei

Juni 2017

Materialinnovationen für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft

weiterlesen

Vorträge

3D-Druck im Gesundheitshandwerk

17. Februar 2018

3D-Druck Anwendertag 2018, Handwerkskammer Berlin

weiterlesen

Veranstaltungen

BUGA Materials Labyrinth

17. April – 6. Oktober 2019, Heilbronn

Werkstoffinnovationen für die Zukunft des Bauens

weiterlesen

Seitenanfang