haute innovation

Veranstaltungen

Disruptive Materials Kongress

Vortragsprogramm zu disruptiven Materialtechnologien

21.–23. Mai 2019, KölnMesse

Ort: KölnMesse, Halle 4.2

Veranstalter: Interzum

Moderation: Dr. Sascha Peters

Unter dem Motto "Disruptive Materials – Changing the Future" werden anlässlich der Interzum 2019 einige der jüngsten Materialinnovationen und disruptive Technologien präsentiert. Neue Werkstoffe sind die wesentlichen Treiber für Produktinnovationen. Dies gilt für Produktentwickler genauso wie für Designer und Architekten. Die Sonderfläche wird mit mehr als 100 Exponaten auf rund 400 qm in Halle 4.2 die wesentlichen Innovationsfelder thematisieren.


Neben der Ausstellung setzt Haute Innovation an drei Tagen der Messe eine Konferenzveranstaltung mit 18 Vorträgen zu den Schwerpunktthemen der Ausstellung um. Das Programm sieht wie folgt aus:

 

21.5.2019, 15:00-17:00

Digital & Smart Materials

 

Einleitung: "Disruptive Materials – Smarte Werkstofftechnologien revolutionieren Design & Architektur", Dr. Sascha Peters (HAUTE INNOVATION, Berlin)


"Smart hoch drei: Anwendungsszenarien für intelligente Materialien in Architektur und Design", Mattes Brähmig (Forschungskonsortium Smart hoch drei, Fraunhofer IWU, Dresden)

"Digitalisierung von Schlaf durch dynamische Schäume; Superorientiertes Grafit als disruptives Material zur Ableitung von Körperwärme", Tobias Kirchhoff (Variowell Development GmbH, Münster)

"Morphables: Programmierbare 4D Textilien für smartes Design", Cathryn McAnespy (UDK Berlin)

"4DmultiMATS: Personalised 3D- and 4D-Printing of programmable, self-adjusting and multifunctional Material Systems", Tiffany Cheng (ICD, Universität Stuttgart)

"PLOTBOT/CRAWLER: Robotereinsatz zur Funktionalisierung von Wänden aus Beton", Samira Aden (Forschungsplattform Bau Kunst Erfinden, Universität Kassel)

 

 

22.5.2019, 11:00-13:00

Biologische Transformation & Materialeffizienz

 
Einleitung: "Materialinnovationen für die biologische Transformation", Diana Drewes (HAUTE INNOVATION, Berlin)


"MycoTree: Pilzbaustoffe für CO2 freies Bauen", Prof. Dirk Hebel (KIT, Karlsruhe)

"Wooden 3D Tubing: Leichtbaukonstruktionen aus superstabilen High-Tech-Hölzern", Yves Mattern (Lignoa Leichtbau GmbH, Nürnberg)

"Algae Powered Thermometer & Moss FM: Energy from living Plants", Fabienne Felder (LUMOT, Genspace, New York/USA)

"Butong: Transparent concrete and living facades", Lars Höglund (Butong AB, Stockholm/Sweden)

"Resortecs Stitching for a Circular Economy in Furniture", Cédric Vanhoeck (RESORTECS, Belgium)

 

 

 

23.5.2019, 13:00-15:00

Innovative Production & Additive Manufacturing


Einleitung: "Disruptive Technologien für Produktion & Fertigung", Dr. Sascha Peters (HAUTE INNOVATION, Berlin)

 

"Baubotanik - Bauen mit lebenden Pflanzen", Prof. Ferdinand Ludwig (TU München)

"DETON 3D: Biobeton mit Naturfaserverstärkung und 3D-Robotertechnologien für eine Zukunftsvision Bauen 4.0", Nail Förderer (DETON, Berlin)

"Large scale bio-based 3D printing: Re-defining architectural products", Hedwig Heinsman (Aectual, Amsterdam)

"Free Metal Blowing for architectural structures", Dr. Oskar Zieta (Zieta Design Studio, Wroclaw/Polen)

"Foldable Vehicles & Wheels", Andrea Mocellin (Revolve, Italy)

 

www.interzum.de

 

 

 

Bild: 3D printed flooring (Quelle: Aectual, Amsterdam) 

zurück zur Übersicht

Magazin

Neue Papierkomposite für Designer und Konstrukteure entwickelt

Fraunhofer LBF testet Leichtbaumaterialen für Möbelbau und Fahrradproduktion

weiterlesen

Publikationen

Materials in Progress

Juni 2019

Innovationen für Designer und Architekten

weiterlesen

Vorträge

Seitenanfang