haute innovation

Publikationen & Interviews

Das zweite Leben des Gummistiefels

Werkstoffe aus Recyclingmaterial

Das zweite Leben des Gummistiefels Werkstoffe aus Recyclingmaterial

Oktober 2011

dds - Das Magazin für Möbel und Ausbau (Konradin Medien GmbH)

 

 

Wir bekommen in den nächsten Jahren ein Rohstoffproblem. Dies ist nicht erst seit der Preisexplosion bei den Kraftstoffen und den Kursschwankungen als Reaktion auf Chinas Reduzierung der Exportquote für seltene Erden bekannt. Die Erdölproduktion wird sich bis 2030 nahezu halbiert haben und bei der Beschaffung wichtiger Metalle sind Probleme zu erwarten. Als Folge wird dem Recycling von Werkstoffen eine immer stärker werdende Bedeutung beigemessen. Unter dem Begriff „Urban Mining“ werden dicht besiedelte Städte mittlerweile als Rohstoffminen verstanden. Diese besser auszunutzen und wertvolle Reststoffe in neue Materialien zu überführen, gilt es in Zukunft zu verbessern. Das Recycling von Glas, Papier, Kunststoffen und Metallen wird seit den 70er Jahren bereits erfolgreich betrieben. In den letzten Jahren sind einige Materialangebote von Herstellern auf den Markt gekommen, die auf Recyclingprozessen basieren. Dies spart nicht nur Werkstoffressourcen, sondern reduziert auch signifikant den Energiebedarf für die Materialproduktion.

 

Im Artikel vorgestellte Materialien:

- BioGlass aus 100% recycelten Glasabfällen 

- Smile Plastics Kunststoffplatten

- Alusion Aluminiumschaum

- Filze aus Verpackungsresten

 

e-paper des Heftes

 

Bild: Buzzilamp aus Filz recycelter Kunststoffe (Quelle: Buzzispace)

zurück zur Übersicht

Magazin

Magenpelz

Haute Couture mit organischem Abfall

weiterlesen

Vorträge

Neue Materialien für die generative Fertigung

19. November 2014

Anwenderforum "Rapid Product Development", Fraunhofer IPA (Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart)

weiterlesen

Veranstaltungen

Materials Revolution 2014

11.-14. November 2014, Jönköping/Sweden

Innovationsausstellung für die technische Zuliefererindustrie

weiterlesen

Seitenanfang