haute innovation

Magazin » Licht

BlingCrete

Retroreflektion für die Architektur

41/2010

Mit dem Begriff der Retroreflektion wird ein optisches Phänomen beschrieben, in dem Lichtstrahlen immer genau in die Richtung, aus der sie kommen, reflektiert werden. Man kennt es zum Beispiel von Polizei- oder Feuerwehruniformen mit besonders stark reflektierenden Aufnähern, um die Sicherheit im Einsatzfall zu erhöhen. Denn befindet man sich im Fokus der Reflektion lässt sich ein starker optischer Effekt erzeugen. Außerhalb der Reflektion wird dieser hingegen kaum wahrgenommen. Die Künstlerin Heike Klussmann und der Architekt Thorsten Klooster versuchen aktuell an der Universität Kassel, die Retroreflektion für die Architektur nutzbar zu machen.

 

Sie betten Mikroglaskugeln fest in der Oberfläche von Beton ein und fügen einem klassischen Baumaterial neue optische Qualitäten zu. Der neue Werkstoff wird unter dem Namen „BlingCrete“ vermarktet und eröffnet zur verkehrstechnischen Sichtbarmachung bestimmter Zeichen und Bereiche vielfältige Designoptionen. Raumkanten, Treppenstufen oder Bahnsteige könnten mit BlingCrete besonders hervorgehoben werden. Zudem bietet das Herstellungsprinzip Potenziale für baulich integrierte Leitsysteme oder flächige Lichtelemente. Die besondere Haptik ließe sich auch für Blindenleitsysteme nutzen. Zur Positionierung der Glaskugeln in der Betonmatrix benutzen die Entwickler die Expertise des Experimentalphysikers Prof. Dr. Arno Ehresmann der Universität Kassel. Durch nanotechnologische Magnetisierung der Zuschlagsstoffe wird die Kristallisierung und Aushärtung des Betons gesteuert und die Kugeln in der Werkstoffmatrix exakt angeordnet.

 

www.blingcrete.com

 

Heike Klussmann und Thorsten Klooster präsentieren Blingcrete auf der Veranstaltung "Material formt Produkt - Multifunktionsbaustoffe für Architekten und Designer".

zurück zur Übersicht

Publikationen

Materials in Progress

Juni 2019

Innovationen für Designer und Architekten

weiterlesen

Vorträge

Zukunftslösungen für intelligente Verpackungen

26. März 2019

ISI Zentrum für Gründung, Business und Innovation, Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH, Buchholz

weiterlesen

Veranstaltungen

4D-Drucken und Funktionsmaterialien für die additive Fertigung

6. Juni 2019, 14:00–18:00, Offenbach

Veranstaltungsreihe Material formt Produkt im Technologieland Hessen

weiterlesen

Seitenanfang