haute innovation

Magazin » Innovative Fertigung

Mycelium Chair

Möbelfertigung mit 3D-Druck und pflanzlichem Wachstum

51/2013

Anlässlich der Dutch Design Week in Eindhoven hat der Designer Eric Klarenbeek eine neue Technik vorgestellt, mit der er die Prinzipien des 3D-Drucks mit organischen Wachstumsprozessen kombinierte. Ergebnis ist der Mycelium Chair, den er in Zusammenarbeit mit der University of Wageningen entwickelte. Zunächst hat der Designer die dünne Haut des Möbels in einem Druckprozess aus einem Biokunststoff erzeugt, in die er anschließend das organische Material hineinwachsen ließ. Dabei kam eine Materialmischung aus Mycelpilzen, zerkleinertem Stroh und Wasser zur Anwendung. Nach dem Druckvorgang wuchs der Pilz in die Struktur hinein und nahm den Platz des Wassers ein. Damit wurden die Zusammenhaltkräfte zwischen den Strohpartikeln erhöht und die Struktur des Möbels in seiner Festigkeit verstärkt. Die Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass sich vor allem der gelbe Austernpilz besonders gut auf Stroh kultivieren ließe.

 

www.ericklarenbeek.com

 

 

 

 

Eric Klarenbeek wird sein Projekt anlässlich des Euromold Materialforums "Werkstoffe für die ressourceneffiziente additive Produktion" am 5 Dezember 2013 in Frankfurt präsentieren.

 

 

Bild: Mycelium Chair (Design: Eric Klarenbeek)

 

 

zurück zur Übersicht

Publikationen

Fahrt frei für abfallfrei

Juni 2017

Materialinnovationen für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft

weiterlesen

Vorträge

Nachhaltige Verpackungsmaterialien von Morgen

12. September 2018

1. Kölner Verpackungstag

weiterlesen

Veranstaltungen

BUGA Materials Labyrinth

17. April – 6. Oktober 2019, Heilbronn

Werkstoffinnovationen für die Zukunft des Bauens

weiterlesen

Seitenanfang