haute innovation

Magazin » Leichtbau

Airmaxx

Porenholz mit Leichtbaupotenzial

32/2011

AirMaxx ist ein neuer leichter Premium-Holzwerkstoff, der durch den Einsatz von Styroporkugeln in der Mittelschicht produziert wird. Im Vergleich zu herkömmlichem Spanplatten ist AirMaxx rund 30 % leichter, so dass sich das Material für alle eignet, die modernes Design und Leichtigkeit verbinden wollen. AirMaxx-Platten lassen sich beschichten und verarbeiten, wie man es von einer Spanplatte gewohnt ist. Das ist ihr großer Vorteil gegenüber Wabenplatten und anderen Leichtbauwerkstoffen, der sie für einen vielseitigen Einsatz prädestiniert. Man findet AirMaxx in Möbeln, Arbeitsplatten oder im Schiffs- und Caravanbau.

 

Vorteile in der Übersicht:

- Gewichteinsparung von bis zu 30% gegenüber normalen Spanplatten

- ressourcenschonende Herstellung

- Verarbeitung ohne Zusatzinvestitionen auf gängigen Anlagen

- Beschichtung mit Melamin, Folie und Schichtstoff

- Postforming, Fräsen oder Sägen wie gewohnt

- ideal für Mitnahmemöbel und Objekt-/Messebau

 

www.rheinspan.de

 

zurück zur Übersicht

Publikationen

Fahrt frei für abfallfrei

Juni 2017

Materialinnovationen für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft

weiterlesen

Vorträge

Veranstaltungen

Materials Culture

23.–27. Oktober 2018, KölnMesse

Sonderfläche zu Materialinnovationen an den Schnittstellen zwischen verschiedenen ...

weiterlesen

Seitenanfang