Future Materials Collection

Materialmusterbox zur frühzeitigen Erfassung der Potenziale von Werkstoffinnovationen für traditionelle Industrieunternehmen

Auftraggeber: RWE AG

70 % aller technischen Innovationen gehen auf Fortschritte im Werkstoffbereich zurück. Mit Blick auf die zahlreichen neuen Materialien der jüngeren Vergangenheit und die bahnbrechenden Entwicklungen in einigen wichtigen Forschungsfeldern kann von einem rasanten Wandel unserer Industrie- und Produktkultur sowie eine Veränderung der Geschäftsmodelle vieler Unternehmen in den nächsten Jahren ausgegangen werden. Das Bewusstsein für den umweltverträglichen Umgang mit Ressourcen, das Denken in Materialkreisläufen, smarte Werkstoffanwendungen unter Integration von Funktionen in den Werkstoff sowie die Weiterentwicklung regenerative Energietechnologien stehen im Fokus einer dekarbonisierten Industrie.

Projekt
Die RWE AG möchte von den zahlreichen Innovationen im Materialbereich profitieren und betreibt umfassende Forecast Analysen, um neue Anwendungsszenarien für interessanten Neuentwicklungen abzuleiten. Das Innovationsteam der RWE AG beauftragte HAUTE INNOVATION mit der Umsetzung einer Materialmusterbox, um über einige spannende aktuelle Materialinnovationen informiert zu werden.

Ergebnis
Als Ergebnis enthielt die Materials Collection insgesamt 20 Materialien und Technologien im Kontext der Angebote der RWE AG und wurde in 10-facher Ausführung an das Innovationsteam geliefert. Das Eigenschaftsprofil der einzelnen Materialien wurde anhand einer Dokumentation beschrieben und der Kontakt zum Hersteller erfasst. Die Funktionsmuster und Demonstratoren luden zum Experimentieren ein und lösten in der Entwicklungsabteilung Ansätze zu ungewöhnlichen Innovationsszenarien aus.

Bild: Future Materials Collection (Foto: Diana Drewes)