Generative Fertigung für die Kreativen Industrien

Abendevent und Ausstellung zur additiven Produktion mit 3D-Druckern, Lasersintern, FDM & Co.

12. März 2014 · 18:00–21:00

Ort: HAUTE INNOVATION CIRCLE (Fidicinstraße 13, 10965 Berlin)
Kooperationspartner
: VDID
Moderation: Dr. Sascha Peters

Die 3D-Revolution zur Produktherstellung im Digitalzeitalter ist in vollem Gange. Aus der Nische des schnellen Prototypenbaus befreit, bahnen sich die Pioniere der additiven generativen Fertigung ihren Weg in den Markt. Aus den Start-Ups, den Erfindern sowie den Dienstleistern der Entwicklungsabteilungen von Großunternehmen wird eine ernstzunehmende Branche mit großem Potenzial.

Die Gründe sind vielfältig. Zum einen sind die Anlagen günstiger und präziser geworden. Es stehen eine ganze Bandbreite von Materialien zur Verfügung. Das Allerwichtigste ist aber wahrscheinlich: Generative Fertigungsverfahren lassen sich von der Kreativ- und Makerszene einsetzen und beeinflussen. Die Designer, Künstler und Architekten können in die Prozesse eingreifen und so entsteht eine neue Dynamik, eine Transformation, an deren Ende ein neues Verständnis von Innovation, Entwicklung und Produktion stehen wird.

Für unser Abendevent zu generativer Fertigung konnten wir einige Protagonisten der jüngsten Entwicklungen gewinnen. Die Kreativszene Berlins ist herzlich in den HAUTE INNOVATION Circle eingeladen, mit den Referenten in die Diskussion zu kommen und die neuen Möglichkeiten auszuloten.

Programm

18:00
Begrüßung und Einführung
Dr. Sascha Peters (HAUTE INNOVATION – Agentur für Material und Technologie)

18:15

“Direct Digital Manufacturing: Mass Customization für Kreativberufe”, Steve Rommel (Fraunhofer IPA)

“Materialise: The Factory for Additive Manufacturing”, Steffen Kuhn (Materialise)

“Naturinspirierter BuildBot: Gedruckte Architektur nach dem Vorbild der Natur”, Dr. Arndt Pechstein (Biomimicry Germany e.V.)

19:15
Netzwerken bei einem Getränk

19:30

“MakerBot Replicator: 3D Drucker für den Bürogebrauch verändern unsere Arbeitswelten”, Vegter van Slooten (Hafners Büro)

“BigRep One: Der größte 3D Serien-Drucker der Welt”, René Gurka (BigRep GmbH)

20:15
Netzwerken mit guten Gesprächen

21:00
Ende der Veranstaltung

 

Begleitende Ausstellung

– MakerBot Replicator im Betrieb (Hafners Büro)
– 3D gedruckte Keramikbauteile (xm:lab – Hochschule der Bildenden Künste Saar)
– LayWood: 3D Filament für druckbares Holz (CCProducts)
– Biokompatible Bauteile aus dem 3D-Drucker (EnvisionTEC)
– Solarsintern: Digital Manufacturing mit Sonnenlicht (Markus Kayser)
– Gravity Stool (Jolan vander Wiel)
– Möbel aus dem größten Serien-3D-Drucker der Welt (BigRep)
– LayBrick: 3D Filament mit Kreidefüllung (CCProducts)

Bild: 3D gedrucktes Möbel (Quelle: Big Rep)