haute innovation

Vorträge & Diskussionen

Designmaterialien der Zukunft: kreislauffähig, vegan und irgendwie smart

16. Januar 2018, 18:00–20.00

FH Aachen

Im Oktober 2017 präsentierte das amerikanische Unternehmen Modern Meadow erstmals ein durch Biofabrikation erstelltes T-Shirt aus einer Art veganem Lederersatz. Den Entwicklern aus New York war es nach über 5 Jahren Forschung gelungen, in einem biotechnologischen Prozess tierische Proteine aus der Haut einer Kuh in der Petrischale zu vermehren und in Fermentationsprozessen genügend Kollagen für die Herstellung des Materials zu produzieren. Entwicklungen aus dem Lebensmittelbereich, wo der Kunde bereits seit einigen Jahren dem ökologischen Anbau ohne Zusatz von Schadstoffen einen Wert beimisst, scheinen sich aktuell auf den Materialbereich zu übertragen. Designern werden damit in Zukunft sehr viel mehr Materialien und Werkstoffe zur Verfügung stehen, deren Herkunft sich nachvollziehen lässt und deren Produktion unter umweltschonenden Bedingungen stattgefunden hat.

 

Die Gesellschaft strebt nach Werten wie Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Energieeffizienz. Vor allem Designer haben sich durch die gezielte Entwicklung ökologischer Materialien in den letzten Jahren um diese Entwicklung verdient gemacht. Auf Einladung von Prof. Clemens Stübner wird Dr. Sascha Peters an der FH Aachen die wichtigsten Trends skizzieren und Zusammenhänge zwischen den großen Zukunftsthemen Bioökonomie, Elektromobilität, Additive Produktion und Smart Materials ziehen.

 

Angebot des Fachbereichs Gestaltung der FH Aachen:

www.fh-aachen.de/fachbereiche/gestaltung

 

 

 

Bild: Lederalternative aus der Petrischale (Quelle: Modern Meadow, New York)

zurück zur Übersicht

Material

Salt Light

Leuchte auf Basis von Salz und Wasser auf den Phillipinen entwickelt 

weiterlesen

Publikationen

Additive Fertigung

September 2018

Der Weg zur individuellen Produktion

weiterlesen

Veranstaltungen

Disruptive Materials

21.–24. Mai 2019, KölnMesse

Sonderfläche zu Materialinnovationen und disruptiven Technologien

weiterlesen

Seitenanfang