haute innovation

Veranstaltungen

3D Drucken mit Metallen

Abendevent zu den Potenzialen der additiven Produktion im Metallbereich

14. Juni 2018, 18:00–21:00, Berlin-Kreuzberg

Ort: HAUTE INNOVATION CIRCLE (Fidicinstraße 13, 10965 Berlin)

Kooperationspartner: Verband 3D Druck e.V.

Verbindliche Anmeldung unter: circle@haute-innovation.com

 

Der Eintritt ist frei!

Der Markt rund um die additive Produktion wächst seit einiger Zeit um jährlich 20–25 %. Laut einer Prognose der Finanzexperten der ING Bank aus dem September 2017 werden 50% aller Güter bis zum Jahr 2060 mit Hilfe von 3D-Druckern hergestellt werden. Immer mehr Anlagenhersteller steigen in den Markt ein. Vor allem im Metallbereich ergeben sich durch schnellere Prozesse und größere Bauräume neue Optionen, die die Fertigungskosten sinken lassen und die Produktion von individuellen Bauteilen und Kleinserien möglich machen.

 

Mit dem 3D-Filamentdruck, dem Auftragsschweißen und dem Binder Jetting sind einige neue Anlagentypen für die additive Metallproduktion hinzugekommen, die insbesondere für Designer zahlreiche Mehrwerte bieten. Im Rahmen eines Abendevents im Haute Innovation Circle Berlin präsentieren Anlagenhersteller und Anwender am 14. Juni 2018 die Potenziale des 3D-Metalldruckens für die direkte Produktproduktion. Designer, Produktentwickler und Produzenten sind herzlich eingeladen, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen.

 

 

Programm

 

18:00

Einleitung: "Die Zukunft des Metalldruckens – Potenziale, Märkte, Verfahren", Dr. Sascha Peters (Haute Innovation Berlin)

 

18:30

 

"Filament-Metalldruck - Die komplette Technologie in einer Maschine", Uwe Lohse (XERION Berlin Laboratories GmbH)

 

"3D Parts on Demand aus Metall mit Binder Jetting", Jonas Niemann (Alliance-MIM Deutschland, Wentorf)

 

"Topologieoptimierter Leichtbau durch Laserschmelzen", Dr. Ines Dani (Fraunhofer IWU, Dresden)

 

"BIG 3D-Metalldruck durch Auftragsschweißen", Christopher Heurich (GEFERTEC GmbH, Berlin)

 

20:15

Netzwerken bei einem kleinen Imbiss

 

21:00

Ende der Veranstaltung

 

 

 

Bild: 3D-Printing durch Metallauftragsschweißen in einer Anlage mit einem Bauraum von 3 Quadratmetern (GEFERTEC GmbH, Berlin)

zurück zur Übersicht

Magazin

Clair Obscur

LCD Projektion für die Sichtbarmachung nicht wahrnehmbarer Inhalte

weiterlesen

Publikationen

Fahrt frei für abfallfrei

Juni 2017

Materialinnovationen für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft

weiterlesen

Vorträge

Nachhaltige Verpackungsmaterialien von Morgen

12. September 2018

1. Kölner Verpackungstag

weiterlesen

Seitenanfang