haute innovation
Silentromms Akustikabsorber mit hoher Schallabsorption zur Verbesserung der Raumakustik

Magazin » Smart Materials

Silentrooms Schallabsorber

Verbesserung der Raumakustik mit nicht brennbaren textilen Paneelen

2/2015

Der Trend in der modernen Architektur zu offenen Arbeitsbereichen in Großraumbüros ist ungebrochen. Materialien wie Glas oder Beton oder Parkettböden sind besonders beliebt, die allesamt glatte und schallharte Oberflächen aufweisen und die Raumakustik negativ beeinflussen. Denn Hall in Büros und Konferenzräumen behindert eine optimale Kommunikation und beeinträchtigt die Konzentrationsfähigkeit der Mitarbeiter.

 

Abhilfe können hier textile Schallabsorber schaffen. Silentrooms hat ein System von Schallabsorbern im Programm, die sich auf jeden Raum anpassen lassen. Sie haben ein für die Verwendung in Innenräumen getestetes Brandverhalten, sind nicht brennbar nach DIN 4102 – A2 und DIN EN 13501-1 und können überall dort platziert werden, wo der Einsatz stoffbezogener Akustikabsorber und Akustikpaneele von gestalterischem Vorteil oder brandschutztechnisch notwendig ist.

 

Die weiteren technischen Vorteile von Silentrooms Schallabsorbern in der Übersicht:



 

- hohe Schallabsorption


- wirkungsvolle Reduzierung der Nachhallzeit

- nicht brennbar nach DIN 4102 - A2

- ÖkoTex® 100 Standard zertifiziert

- ohne chemische Zusätze

- WHO-Faser frei

- ballwurfsicher nach DIN

- große Auswahl an Farben und Oberflächen

 

www.silentrooms.de

 

 

 

zurück zur Übersicht

Publikationen

Fahrt frei für abfallfrei

Juni 2017

Materialinnovationen für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft

weiterlesen

Vorträge

Veranstaltungen

Materials Culture

23.–27. Oktober 2018, KölnMesse

Sonderfläche zu Materialinnovationen an den Schnittstellen zwischen verschiedenen ...

weiterlesen

Seitenanfang