haute innovation

Magazin » Smart Materials

Hydrotect Fliesen

Aktive Reinigung von Luft und Oberfläche

38/2011

Hydrotect ist eine langlebige Veredelung, die für bessere Luftqualität sorgt. Neben müheloser Abreinigung von Schmutz, lassen mit Hydrotect veredelte Fliesen unangenehm riechende und auch schädliche Stoffe in der Luft verschwinden. Diese Schadstoffe werden verursacht z. B. durch Zigarettenrauch, Ammoniak, Rück- ständen von Sprays, Formaldehyd aus Textilien, usw.

 

Die Veredelung Hydrotect bewirkt zusammen mit Licht und Luft- feuchtigkeit eine Umwandlung schädlicher Moleküle in z. B. harmloses Kohlendioxid und Wasser. Das Wirkprinzip ist mit dem der Photosynthese vergleichbar. Titandioxid (TiO2) wird als Katalysator bei hoher Temperatur eingebrannt und löst eine Reaktion zwischen Licht, Sauerstoff und Luftfeuchtigkeit aus. Die Effekte verbrauchen sich nicht, sondern werden durch Licht immer wieder aktiviert. Titandioxid ist ungiftig sowie reizstofffrei und darf sogar Lebensmitteln zugesetzt werden.

 

www.agrob-buchtal.de

zurück zur Übersicht

Publikationen

Fahrt frei für abfallfrei

Juni 2017

Materialinnovationen für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft

weiterlesen

Vorträge

Veranstaltungen

Materials Culture

23.–27. Oktober 2018, KölnMesse

Sonderfläche zu Materialinnovationen an den Schnittstellen zwischen verschiedenen ...

weiterlesen

Seitenanfang