haute innovation

Magazin » Smart Materials

Conductive Concrete

TouchBeton für berührungssensitive Betonoberfläche

25/2013

Conductive Concrete ist eine berührungssensitive Betonoberfläche, die eine Implementierung von Schaltungen in Beton und die Ausbildung ganzer Wandflächen nach dem touchscreen-Prinzip erlaubt. Innerhalb eines Gebäudes lassen sich mittels Conductive Concrete Bauelemente mit berührungssensitiven Oberflächen (mechaniklos) zur Regulierung und Steuerung von Licht, Lüftung sowie Heizung über eine intuitive Gestensteuerung individuell verwirklichen. Das Materialsystem lässt sich mit allen Funktionselementen der technischen Gebäudeausrüstung sowie mit Haushaltsgeräten oder der Stereoanlage kombinieren. Darüber hinaus ermöglicht das System die integrative Planung und Gestaltung intelligente Bauelemente mit integrierter Monitoringfunktion ("Smart Elements"), z. B. zur Messung von Verformungen hochbeanspruchter Bauelemente oder zur Messung des zyklischen Temperaturverhaltens schwerer Bauteile sowie der Raumtemperatur und –feuchte im Kontext Energie effizienter Bauweisen.

 

Conductive Concrete wurde von den Architekten Pat Taylor, Thorsten Klooster und der Künstlerin und Professorin der Universität Kassel, Heike Klussmann entwickelt. Seit 2009 widmen sie sich gemeinsam mit der von ihnen initiierten, inzwischen mehrfach ausgezeichneten Forschungsgruppe BAU KUNST ERFINDEN der Entwicklung neuartiger Materialsysteme im Spannungsfeld von Kunst und Wissenschaft. BAU KUNST ERFINDEN vereint Expertisen aus den Bereichen Bildende Kunst, Architektur, Stadtplanung, Interaktions- und Produktdesign, Experimentelle Physik und technologische Materialforschung.

 

In die Konzeption und prototypische Entwicklung von Conductive Concrete  sind die Erfahrungen von erfolgreichen Vorläuferprojekten eingeflossen, darunter die Entwicklung des Licht reflektierenden Betons BlingCrete (ausgezeichnet mit dem Design Plus Award 2011 und dem iF materials gold award 2012) und Ergebnisse des ZIM-Projekts „Magnetic Patterning of Concrete“, das auf die anwendungsbezogene Funktionalisierung von Betonoberflächen mittels elektromagnetischer Streufelder zielt. "Magnetic Patterning of Concrete" ist eine Kooperation mit der Firma FABRINO. FABRINO ist ein erfolgreicher Spezialanbieter von Produkten für die Bauindustrie mit den Geschäftsbereichen Architekturbeton und Hochleistungsfasern. Im Rahmen dieses Projekts wurden unter anderem neuartige Verfahren zur Synthese von reaktiven Partikeln und Baustoffen auf Zementbasis entwickelt.

 

www.baukunsterfinden.org 

www.fabrino.eu

 

 

TouchBeton ist Teil der Ausstellung "Smart Sustainable Materials" auf der Interzum 2013 in Halle 4.2 der Messe Köln vom 13.-16. Mai 2013.

 

 

 

zurück zur Übersicht

Publikationen

Fahrt frei für abfallfrei

Juni 2017

Materialinnovationen für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft

weiterlesen

Vorträge

Veranstaltungen

Materials Culture

23.–27. Oktober 2018, KölnMesse

Sonderfläche zu Materialinnovationen an den Schnittstellen zwischen verschiedenen ...

weiterlesen

Seitenanfang