haute innovation

Magazin » Nachhaltigkeit

isofloc Zelluloseflocken

Wärmedämmung mit Altpapier

62/2011

isofloc Zellulosedämmung wird aus recycelter Tageszeitung hergestellt. Die Zeitungen werden in großen Ballen angeliefert und zu einer wollig-filzigen Dämmung gemahlen und imprägniert, damit das Endprodukt nicht schimmelt oder brennt. Der lose Dämmstoff aus Zellulosefasern passt sich optimal an die verschiedensten zu befüllenden Hohlräume eines Hauses an. Bereits vor 30 Jahren wurde das Material mit dem Ziel der Energieeinsparung und Reduzierung des CO2- Ausstoßes am deutschen Markt etabliert. Heute ist isofloc eines der wichtigsten Materialien im Bereich der Einblasdämmung und hat sich für die Dämmung an der Innen- und Außenwand, des Daches, einer Decke oder eines Bodens bewährt. Selbst geringe Dämmstärken bewirken hervorragende Wärme- und Schalldämmwerte. Studien haben ein 25%ig höheres Heizkostenersparnis im Vergleich zu Mineralwolle ergeben und einen deutlich besseren Hitzeschutz im Sommer. Aufgrund der Verwendung eines Recyclingprodukts bei der Produktion benötigt isofloc von allen vergleichbaren Wärmedämmungen die geringste Menge an Herstellungsenergie. Die Standardvarianten enthalten 8 Prozent Additive, womit sie der Brandschutzklasse B2 zugeordnet werden.

 

www.isofloc.de

 

Das Material ist Teil der Ausstellung "Materialien einer nachhaltigen Zukunft" vom 21. Oktober bis 25. November 2011.

 

zurück zur Übersicht

Publikationen

Stein aus dem Reagenzglas

März 2019

CO2 frei produzierte Steine und Baustoffe

weiterlesen

Vorträge

Zukunftslösungen für intelligente Verpackungen

26. März 2019

ISI Zentrum für Gründung, Business und Innovation, Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH, Buchholz

weiterlesen

Veranstaltungen

Disruptive Materials Kongress

21.–24. Mai 2019, KölnMesse

Vortragsprogramm zu disruptiven Materialtechnologien

weiterlesen

Seitenanfang