haute innovation

Magazin » Mobilität

iFlex Reifen ohne Luft

Polyurethanreifen mit innerer Hohlraumstruktur und Stöße absorbierendem Speichenbereich

20/2016

Der koreanische Reifenhersteller Hankook ist bekannt für die Entwicklung ungewöhnlicher Reifenkonzepte. Im Projekt „iFlex“ treibt ein Team bereits seit 2011 die Realisierung eines Reifens voran, der mit einer besonderen inneren Hohlraumstruktur vollkommen ohne Luft auskommt. Der fünfte Konzeptentwurf wurde jüngst erfolgreich getestet. Bei Testfahrten mit einem Elektrofahrzeug konnte eine Geschwindigkeit von 130 km/h erzielt werden.

 

Polyurethan-Werkstoff für einfaches Recycling

 

Anstelle der in klassischen Reifensystemen zur Anwendung kommenden Kautschuk-Mischung setzen die Ingenieure bei Hankook einen Polyurethan-Werkstoff entgegen, der als einfärbbar gilt und einfacher zu recyceln sein soll. Mit dem Materialwechsel geht eine Reduzierung der Fertigungsschritte einher, die die Produktion des iFlex-Reifens von acht auf vier Prozessstufen verschlanken wird. Im Aufbau besteht der Reifen aus einer widerstandsminimierten Lauffläche, aus einem Stöße absorbierenden Speichenbereich und einer innen liegenden Nabe. Einen Zeitpunkt für den Markteintritt für iFlex nennt Hankook bislang nicht.

 

iFlex ohne Luft

www.hankooktire.com

 

zurück zur Übersicht

Publikationen

Grünes Denken mit nachhaltigen Materialien

Juli 2020

Angela Mrositzki im Gespräch mit Hon.-Prof. Dr. Sascha Peters

weiterlesen

Vorträge

Veranstaltungen

Future Mobility – The Smart Wheel

18.–20. Mai 2021, Köln

Sonderfläche zu Innovationen für die Reifenindustrie

weiterlesen

Seitenanfang