haute innovation

Magazin » Licht

Salt Light

Leuchte auf Basis von Salz und Wasser auf den Phillipinen entwickelt 

52/2015

Die Philippinen bestehen aus über 7.000 Inseln. Die meisten haben keinen Zugang zu Elektrizität, so dass die Beleuchtung am Abend sehr kostspielig mit Kerosin oder batteriebetriebenen Lampen erfolgt. Grund genug für die beiden Unternehmer Aisa und Raphael Mijeno ein Start-Up zu gründen, um eine nachhaltige und sehr günstige Leuchtentechnologie auf dem Markt anzubieten. Denn das so genannte SALT Light benötigt für die Lichterzeugung lediglich Wasser und Salz und folgt den Prinzipien einer galvanischen Zelle. Bereits ein Glas Wasser und zwei Esslöffel Salz reichen aus, um genügend Licht für den Abend zu erzeugen und das SALT Light für 8 Stunden zu erleuchten. Meerwasser enthält bereits eine für die Funktion hinreichende Menge an Salz, so dass vor allem Küstenbewohner von der Erfindung profitieren werden.

 

8 Stunden Licht mit einem Glas Wasser und zwei Esslöffel Salz

 

Ein großer Vorteil im Vergleich zu Kerosinleuchten ist, dass für die Herstellung der SALT Light keine brennbaren Materialien und Komponenten verwendet werden. Die Anode der Leuchte hat eine Lebensdauer von 6 Monaten und einen äußerst niedrigen carbon footprint. Neben der Nutzung als Lichtquelle kann das SALT Light auch zum Aufladen des Smartphone Akkus benutzt werden. Dazu ist ein besonderer USB Anschluss vorgesehen, der in Notsituationen das Aussenden einer Nachricht ermöglichen wird.

 

SALT Light wurde als Initiative vor allem auch gestartet, um im Rahmen von Hilfsprojekten das Leben der Bevölkerung auf entlegenden Inseln zu erleichtern. Der Hanunuo Mangyan Stamm auf der Insel Mindoro und der der Buscalan in Kalinga auf der Hauptinsel Luzon sind bereits mit einer Vielzahl von SALT Lights unterstützt worden. Wer mehr erfahren möchte über das Start-Up Unternehmen von den Philippinen und eine der ersten in Masse produzierten SALT Lamps bestellen will, der findet Kontaktmöglichkeiten zu den beiden vielfach ausgezeichneten Gründern unter:

 

www.salt.ph

 

 

zurück zur Übersicht

Publikationen

Fahrt frei für abfallfrei

Juni 2017

Materialinnovationen für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft

weiterlesen

Vorträge

Veranstaltungen

Materials Culture

23.–27. Oktober 2018, KölnMesse

Sonderfläche zu Materialinnovationen an den Schnittstellen zwischen verschiedenen ...

weiterlesen

Seitenanfang