haute innovation

Magazin » Innovative Fertigung

Sublidot Lasersublimieren

Filigrane Oberflächenstrukturen mit dem Laserstrahl

21/2018

Bohren, Fräsen und Sägen gehören zum alltäglichen Repertoire eines Möbelbauers. Die Verwendung von High-Tech Lasertechnologien ist eher unüblich, obwohl der Laserstrahl zahlreiche Vorteile bietet. Er ist überall da interessant, wo hochfeste Werkstoffe die Anwendung anderer Techniken verhindert oder wo individuelle Strukturen auf Oberflächen entstehen sollen. Unter der Marke Sublidot hat strasserthun hat das berührungslose Laserstrukturieren soweit entwickelt, dass sich selbst organische Materialien, Massivholz und Furniere filigran, schnell und sauber bearbeiten lassen.

 

Verdampfen und Ausblasen des Materials

 

Beim Lasersublimieren wird das Material bis auf seine Verdampfungstemperatur erhitzt und geht mit spezieller Impulsleistung direkt vom festen in den gasförmigen Zustand über. Besondere Merkmale der Technik sind sowohl die exakte und saubere Produktion als auch eine schonende Veredelung des Materials. Auf diese Weise werden filigranste Muster und exakte Kanten ohne Schlacken und ausgefranste Ränder selbst bei komplizierten Objektformen und Größen möglich.

 

Das sublidot-Lasersystem ist auf die Bedürfnisse der Innenarchitektur, der Möbelfabrikation und der Halbfabrikats-Herstellung ausgerichtet. Das  Unternehmen fertigt individuelle Mustervorgaben von Kunden für Küchen-, Badezimmer- oder Schrankfronten ebenso wie Möbelbauteile, Wand- oder Deckenverkleidungen. Die Oberflächenstrukturen werden dreidimensional am Rechner entworfen oder mit optischer Messtechnik von einem Muster eingelesen. Mit einer speziellen Software können die Strukturen auf die Oberfläche übertragen werden, so dass ein Designer schon bei der Konzeption auf besondere Bauteilanforderungen reagieren und stärker als bisher Einfluss auf die Oberflächengestaltung nehmen kann. Je nach Materialeinsatz und in Verbindung mit der akustischen Wirkung der Mikroperforierung ist die Beeinflussung der Raumakustik möglich.

 

Akustplatte durch Lasersublimieren und Mikroperforierung

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Designern hat das Schweizer Unternehmen Oberflächenstrukturen entwickelt, die in 2018 mit dem Red Dot Award in der Kategorie "Material und Oberfläche" ausgezeichnet wurden.

 

www.sublidot.swiss

www.tw-i.info/alpha-subli-lite

 

 

 

Sublidot ist inhaltlicher Bestandteil des Akustikevents am 24. Mai 2018 im Haute Innovation Circle Berlin.

zurück zur Übersicht

Publikationen

Fahrt frei für abfallfrei

Juni 2017

Materialinnovationen für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft

weiterlesen

Vorträge

Nachhaltige Verpackungsmaterialien von Morgen

12. September 2018

1. Kölner Verpackungstag

weiterlesen

Veranstaltungen

BUGA Materials Labyrinth

17. April – 6. Oktober 2019, Heilbronn

Werkstoffinnovationen für die Zukunft des Bauens

weiterlesen

Seitenanfang