haute innovation

Magazin » Innovative Fertigung

Stonewashed Jeans mit Enzymen

Biotechnologische Textilveredelung

56/2011

Auf der Suche nach umweltfreundlicheren Bearbeitungsmethoden für Materialien ist man auch in der Textilveredelung bei biobasierten Prozessen fündig geworden. Denn wurden Jeanshosen bislang mit Bimssteinen gewaschen, um Ihnen die von vielen Käufern gewünschte Ästhetik eines abgenutzten Stoffes zu verleihen, hat die AB Enzymes GmbH aus Darmstadt den archaischen Verarbeitungsprozess durch einen enzymatischen ersetzt. Dies geschieht unter Verwendung von Cellulasen und Laccasen zur Behandlung des Stoffes. Während Cellulasen die gefärbte äußere Schicht der Baumwollfasern zersetzen, wird der Indigo-Farbstoff durch Laccasen oxidiert. Die Entfärbung findet statt, ohne die Fasern mechanisch zu belasten.

 

www.abenzymes.com

 

Foto: Marcos André

 

zurück zur Übersicht

Publikationen

Additive Fertigung

September 2018

Der Weg zur individuellen Produktion

weiterlesen

Vorträge

Zukunftslösungen für intelligente Verpackungen

26. März 2019

ISI Zentrum für Gründung, Business und Innovation, Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH, Buchholz

weiterlesen

Veranstaltungen

Disruptive Materials

21.–24. Mai 2019, KölnMesse

Sonderfläche zu Materialinnovationen und disruptiven Technologien

weiterlesen

Seitenanfang