haute innovation

Magazin » Innovative Fertigung

Lignin

Kleben mit natürlichem Biopolymer

31/2010

Als natürlicher Thermoplast kommt Lignin in jeder Pflanze vor. Es ist die verhärtende Komponente im Holz und sorgt für festen Halt in der natürlichen Struktur. Dass Lignin bei Temperaturen zwischen 180-230 °C aufgeschmolzen werden kann, machen sich Wissenschaftler in Bern zunutze, um Holzteile ohne Einsatz eines Klebers zu verbinden. Sie reiben zwei Holzoberflächen mit einer Frequenz von rund 100 Hertz gegeneinander, bis das Lignin sich verflüssigt. Das Biopolymer dringt in die Poren der gegenüberliegenden Materialfläche ein, kühlt ab und sorgt für eine feste Verklebung. Die entstehenden Festigkeiten sind ausreichend für die Möbel- und Sportindustrie. Es konnten bereits Snowboards mit dem auf Klebstoffe verzichtenden Vibrationsschweißverfahren hergestellt werden.

 

Berner Fachhochschule

 

zurück zur Übersicht

Publikationen

Additive Fertigung

September 2018

Der Weg zur individuellen Produktion

weiterlesen

Vorträge

Zukunftslösungen für intelligente Verpackungen

26. März 2019

ISI Zentrum für Gründung, Business und Innovation, Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH, Buchholz

weiterlesen

Veranstaltungen

Disruptive Materials

21.–24. Mai 2019, KölnMesse

Sonderfläche zu Materialinnovationen und disruptiven Technologien

weiterlesen

Seitenanfang